Stellenangebot: Referent*in Portfoliomanagement (m/w/d)

Die Berliner Stadtgüter GmbH ist ein modernes Berliner Landesunternehmen und Eigentümerin von ca. 16.600 ha in Brandenburg.

Im Fokus unserer Geschäftstätigkeit stehen die Vermietung und Verpachtung unserer Flächen und Liegenschaften sowie der Schutz natürlicher Ressourcen. Ziel ist der Erhalt und die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums im Berliner Umland. Zukunftsweisende Geschäftsfelder, wie z.B. das der Erneuerbaren Energien, entwickeln wir gezielt weiter.

Wir halten vorausschauend Flächen für eine zukunftsorientierte Entwicklung und für wichtige Infrastrukturprojekte des Metropolenraums vor.

Dabei sehen wir uns als Partnerin zur Umsetzung der gemeinsamen landesplanerischen Entwicklungsziele der Bundesländer Berlin und Brandenburg. Dies alles erfordert vorsorgliches Denken, sachkundige Initiative und sensibles Agieren.

Zur Unterstützung des Bereichs Liegenschaften suchen wir ab sofort, unbefristet und in Vollzeit eine Besetzung für die Stelle:

Referent*in Portfoliomanagement (m/w/d)

Ihr Aufgabenbereich umfasst die selbstständige und eigenverantwortliche Wahrnehmung von strategischen und operativen Aufgaben im Bereich eines professionelles Portfoliomanagements inklusive der dafür notwendigen Analysen und Marktbeobachtungen sowie den Aufbau und die Pflege eines Standortinformationsdienstes inkl. der dazugehörigen notwendigen Abstimmungen und Schriftverkehre, tabellarischen Auswertungen und Dokumentationen / Ablagen. Der/die Stelleninhaber*in berichtet an die Bereichsleitung Liegenschaftsmanagement.

Ihre Aufgaben:

a) Portfoliomanagement

  • Pflege und Aktualisierung des georeferenzierten Portfoliomanagementsystems (GIS) auf Objektebene inklusive der planungsrechtlichen Situation
  • Monitoring der planungsrechtlichen Situation der Flächen im Eigentum der BSG
  • Formulierung von Stellungnahmen im Rahmen der öffentlichen Beteiligung
  • Monitoring der Immobilienmarktentwicklung (Bodenwerte, Pacht und Miete für landwirtschaftlich, gewerblich und für Erholungszwecke genutzte Grundstücke)
  • Durchführung von Markt- und Standortanalysen für Entscheidungen der Portfoliooptimierung
  • Mitwirkung bei der Konzeptentwicklung und Vorschläge zur operativen Bestandsoptimierung
  • Unterstützung des Bereiches „Vermietung und Verpachtung“ durch die Bereitstellung von Bewirtschaftungskennzahlen und Mietspiegel sowie des Bereiches „Liegenschaftsmanagement“ durch die Bereitstellung von Marktanalysen sowie Entwicklung und Darstellung von Szenarien und Abgabe von Handlungsempfehlungen inkl. Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Monitoring des Immobilienbestandes hinsichtlich Wertentwicklung und Performance unter Mitwirkung der o.g. Bereiche

b) Bestandsdokumentation

  • Mitwirkung an der Konzeptionierung und dem Aufbau des Gebäude-Informations-Managements der Berliner Stadtgüter sowie Strukturierung und kontinuierlicher Aufbau des Daten- und Dokumentationsfundaments einschließlich Baugenehmigungs- und Energieausweis-Kataster
  • Erhebung aller relevanten Standort-, Gebäude- und Anlagendaten des größtenteils historischen Bestands der Berliner Stadtgüter durch Analyse vorhandener Objektdokumentation sowie durch eigene Aufmaße vor Ort
  • Herstellung der CAD-basierten Bestandsdokumentation auf Basis der erhobenen Daten in 2D und gegebenenfalls 3D sowie gezielte Zurverfügungstellung der Dokumentation an interne Fachbereiche
  • Pflege bzw. Aktualisierung der Bestandsdokumentation im Nachgang zu Bauprojekten
  • Mitwirkung an der Wirtschaftsplanung sowie baubezogenen Projekten

c) Betreuung und Anleitung von Auszubildenden

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium bzw. gleichwertige Qualifikation und/oder durch i.d.R. langjährige Berufserfahrung erworbene gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten mit immobilien- oder bauwirtschaftlichem Schwerpunkt
  • Tätigkeit und Erfahrungen im Bereich Geoinformation, Bauleitplanung und Bauwirtschaft
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz
  • sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Anwendungen, Anwendungskenntnisse im SAP ERP sind wünschenswert

Wir bieten:

  • freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem landeseigenen Unternehmen mit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • moderner Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben sowie eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
  • während Pandemiezeiten ein bewährtes Hygienekonzept und besonders flexible Telearbeitszeiten mit der dafür benötigten technischen Ausstattung
  • Haustarifvertrag, gleitende Arbeitszeit, 30 Tage Urlaub, Weihnachts- und Urlaubsgeld, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge sowie die Möglichkeit zur Telearbeit
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Fahrzeug-Pool für die Dienstfahrten zu unseren Objekten

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

Wir akzeptieren laufend Bewerbungen und streben an, die Stelle zeitnah zu besetzen.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiterin Frau Rieckmann unter bewerbung@berlinerstadtgueter.de bzw. unter Telefon +49 30 46794-406.