Beweidungsprojekt “NSG – Schönerliner Teiche”

Die Berliner Stadtgüter haben im Jahr 2008 gemeinsam mit der Agrar GmbH Crawinkel und dem Naturpark Barnim die extensive Beweidung des Naturschutzgebietes „Schönerlinder Teiche“ begonnen.

Die Weidefläche ist 56 ha groß und liegt inmitten des Naturschutzgebietes. Sie bietet einen idealen Lebensraum für die aus Rückzucht stammenden Konik-Wildpferde und die Wasserbüffel. Momentan grasen 12 Pferde, 3 Wasserbüffelkühe, ein Bulle und seit Kurzem das erste Büffelkälbchen an den Teichen.

Eine umfassende Beweidung des Naturschutzgebietes bietet gleich mehrere Vorteile. Die Flächen werden ökologisch sinnvoll genutzt. Zudem wecken die Büffel das Interesse der Bürger und stärken deren Bereitschaft, sich näher mit den Tierarten sowie dem Naturschutz an sich auseinanderzusetzen. Die Tiere haben den harten Wintereinbruch sehr gut überstanden. Ihr selektives Grasen führte bereits 2008 zu günstigen Auswirkungen und lässt in der kommenden Vegetationsperiode auf weitere hoffen.

Sensibel genutzte Weideflächen mit positiven Resultaten für Mensch, Tier und Umwelt – dies ist ein Ziel des landwirtschaftsnahen aktiven Naturschutzes der Berliner Stadtgüter.