Corona hin oder her, im Mai 2021 wird eröffnet!

Eigentlich sollte die Stadtgütererlebniswiese „Mauerbienchen“ diesen Sommer im großen Rahmen eröffnet werden … doch dann kam Covid 19!

Die am Mauerradweg zwischen Rudow und Großziethen gelegene Wiese wartet darauf, endlich Anwohner und Interessierte über Bienen informieren zu können. Mitmachbeete in Wabenform wollen von kleinen und großen Bienenfreunden gestaltet und unterhalten werden. Im grünen Klassenzimmer können bald Schülerinnen und Schüler auf grobem Holzmobiliar unter blauem Himmel lernen. Doch wann kann es nun losgehen?

„Corona hin oder her, im Mai 2021 wird eröffnet! Wir finden einen Weg“, sagt Daniela Kurtzmann, Bereichsleiterin Natur und Umwelt. Kurzerhand sie mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Dienstberatung Anfang September zum „Mauerbienchen“ verlegt und mit einem Arbeitseinsatz kombiniert. Gemeinsam haben sie der Erlebniswiese eine ordentliche Herbstpflege zukommen zu lassen. Die im Frühjahr gepflanzten Obstbäume und Hecken sowie die Kräutersäume haben sich schon gut entwickelt. Aber insbesondere die über den Sommer brach gelegenen Mitmachbeet brauchten einige Zuwendung, damit es bald los gehen kann.