Flächenpool Wusterhausen

Graßnelken und  Lerchen Deutsch Wusterhausen: Mareike Lehnert !

Willkommen im Flächenpool Ragow Deutsch Wusterhausen! Mit einem Fuß in den Strandnelken und einem weiten Horizont unter blauen Himmel, umgeben von einem Gefolge zwitschernder Lerchen, sind Sie weit, weit weg vom hektische Alltag der großen Stadt.

Lerchen, Braunkehlchen, Grauammern, Grasmücken, Raubwürger, Neuntötern oder Zilzalps haben die steppenartige Landschaft am Autobahndreieck Schönefeld seit langem für sich erobert.

Wir, die Berliner Stadtgüter GmbH, sorgt nun im  Flächenpool Ragow Deutsch Wusterhausen ganz behutsam dafür, dass sich auf dem einstigen Rieselfeld neben der artenreichen Vogelwelt auch eine Vielzahl von anderen Tieren, Pflanzen,  und Biotopen entfalten kann. Deshalb pflanzen wir kontinuierlich wegbegleitend Wildobstreihen, säen streifenweise auf artenarmen Rieselfeldtafeln Kräuter ein, pflanzen Hecken mit Schlehen, Weissdorn und Rosen und entwickeln auf ehemaligen Kurzumtriebsplantagen bunte artenreiche Wiesen.

Mit diesen Naturschutzmaßnahmen gleichen wir die Verluste an Tieren, Pflanzen oder an Biotopen aus, die bei Baumaßnahmen in Berlin und Brandenburg entstehen. Wir haben dafür im Flächenpool Ragow – Deutsch Wusterhausen ungefähr 370 ha Fläche zur Verfügung und können  die verschiedenen Maßnahmen so verzahnen, das wir naturschutzfachlich mehr bewirken können, als wenn wir verstreute Einzelmaßnahmen umsetzen würden. So entsteht ein multifunktionales Ökosystem für Mensch und Natur.

Ein Besuch lohnt sich übrigens immer! Im zeitigen Frühjahr, wenn die Schlehenbüsche weiß blühen oder im späten Sommer, wenn ein Meer an rosa Strandnelken die Flächen verzaubert.