ERNEUERBARE ENERGIEN

Sonne, Wind und Biomasse: Grüne Energie für die Region

Ende der 1990er haben die BERLINER STADTGÜTER begonnen im Bereich Erneuerbare Energien ein zukunftsweisendes Geschäftsfeld zu erschließen. Ziel ist eine wirtschaftlich sinnvolle und ökologisch wertvolle, nachhaltige Nutzung der Stadtgüterflächen, insbesondere der ehemaligen Rieselfelder.

Ökologisch-effiziente Windkraft- und Photovoltaikanlagen
Derzeitig befinden sich auf unseren Flächen 28 Windkraftanlagen, 3 Freiflächenphotovoltaikanlagen sowie 16 eigene Photovoltaikanlagen auf den Dachflächen unserer Gebäude. Die jährliche Einspeisemenge aller Anlagen beträgt ca. 126.000 MWh.

1999 wurden die ersten Anlagen zur klimaneutralen Energieerzeugung aus Windkraft errichtet und seitdem sukzessive weitere Flächen für verschiedene Projekte zur Förderung der regenerativen Energiegewinnung an Investoren vermietet. Parallel dazu haben wir eigene Photovoltaikanlagen errichtet und in Betrieb genommen. Der Erfolg spricht für sich und wiederholt sich mit jedem Jahr. Auch die 16 gesellschaftseigenen Photovoltaikanlagen leisten durch ihre rentable Solarstromerzeugung schon seit vielen Jahren einen Beitrag zur wirtschaftlichen Stärke der BERLINER STADTGÜTER.

Pflanzungen mit regenerativen Energieträgern
Die Energieerzeugung aus Biomasse ist ein weiteres, wachstumsfreudiges Tätigkeitsfeld der BERLINER STADTGÜTER. In Zusammenarbeit mit regionalen Energieunternehmen haben wir insgesamt mehr als 100 ha für Kurzumtriebsplantagen zur Biomasseproduktion nutzbar gemacht. Dabei handelt es sich überwiegend um ehemalige Rieselfeldflächen, die aufgrund ihrer sandigen, teilweise belasteten Böden für die Nahrungs- und Futtermittelproduktion nicht geeignet sind. Hier wurden z. B. genügsame, schnellwachsende Pappeln gepflanzt, die schon nach 3 bis 5 Jahren als Brennstoff für Heizkraftwerke dienen.

Künftig sollen weitere Stadtgüterflächen für eine umweltfreundliche Energiegewinnung bereitgestellt werden. Es lohnt sich: Eine Nutzungspotenzialanalyse hat ergeben, dass allein die Flächen der BERLINER STADTGÜTER genügend Raum bieten, um mittels Biomasseproduktion, Windenergie- und Photovoltaikanlagen ca. 750.000 Menschen mit ökologisch sauberem Strom versorgen zu können – deutlich mehr als die Einwohnergröße von Frankfurt am Main.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich gern an unseren Mitarbeiter Herrn Schulze:
immobilien@berlinerstadtgueter.de, Tel. +49 (0) 30 – 467 94 312

Pappelsteckling Kurzumtriebsplantage Wansdorf
Solarpark Dallgow
Windkraftanlagen Schönerlinde
Windkraftanlage Birkholz
Ernte Kurzumtriebsplantage Schönerlinde