…Natürlich gute Gründe für den Schutz der Bienen

Mit dem Projekt „Mitschwärmen!“ engagiert sich die BERLINER STADTGÜTER GmbH für Wild- und Honigbienen sowie andere Bestäuber. Bestäubende Insekten sind ein unersetzbarer Teil unseres Ökosystems. 80 Prozent unserer heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Blütenbesucher angewiesen. Seit Jahren aber wird ein dramatischer Rückgang der Bienen- und Insektenpopulationen beobachtet. Viele Wildbienenarten sind bereits vom Aussterben bedroht.

Deshalb haben wir unser Projekt „Mitschwärmen!“ gestartet: Wir legen Blühsäume an, erhöhen die Artenvielfalt auf Wiesen, pflanzen verstärkt früh- und spätblühende Sträucher und schaffen Überwinterungsquartiere aus Totholz. Für die Imkerei stellen wir Standorte zur Verfügung, die den Honigbienen reichhaltige Nahrung bieten. Wir kooperieren mit wissenschaftlichen Instituten und leisten wertvolle Arbeit in der Umweltbildung. Auch unsere Pächter und Pächterinnen gewinnen wir zum Mitschwärmen. Viele sind schon sehr aktiv.

…natürlich gute Gründe für den Schutz der Bienen.

Emsiger Betrieb am Flugloch

Trocken hatte das Bienenjahr begonnen. Viele Pflanzen besaßen nur wenig Nektar. Die Bienen konnten zwar genügend eintragen, um sich und ihre Nachkommen zu ernähren. Für den Imker blieb aber mancherorts kaum Frühjahrshonig übrig. >>>

Mitschwärmen! Eine Initiative der BERLINER STADTGÜTER GmbH

September 2020

Corona hin oder her, im Mai 2021 wird eröffnet!

Eigentlich sollte die Stadtgütererlebniswiese „Mauerbienchen“ diesen Sommer im großen Rahmen eröffnet werden … doch dann kam Covid 19! Die am Mauerradweg zwischen Rudow und Großziethen gelegene Wiese wartet darauf, endlich Anwohner und Interessierte über Bienen informieren zu können.... >>>

Juni 2020

100.000 Quadratmeter für Bienen

Über 100.000 Quadratmeter bienengerechte Blühflächen hat die BERLINER STADTGÜTER GmbH in Stolpe, Schönerlinde und Mühlenbeck mit ihrem Pächter, der Stadtgüter Berlin Nord KG, angelegt. Unabhängig von EU-Fördermitteln oder staatlichen Subventionen wurde auf den Pachtflächen eine Mischung aus Felderbse,... >>>

September 2019

Bestäuberparadies am ehemaligen Grenzstreifen

Auf einer verwunschenen ehemaligen Pferdewiese, direkt am Berliner Mauerweg, zwischen dem Berliner Ortsteil Rudow und dem Brandenburgischen Großziethen, entsteht derzeit ein lehrreicher Rückzugsort für Mensch und Biene. Noch dominieren Bagger, mit Holz beladene LKW, Schubkarren, Spaten und Geländewagen... >>>
WordPress Image Lightbox Plugin