22. Juni 2018

…Natürlich gute Gründe für den Schutz der Bienen

Mit dem Projekt „Mitschwärmen!“ engagiert sich die BERLINER STADTGÜTER GmbH für Wild- und Honigbienen sowie andere Bestäuber.

Bestäubende Insekten sind ein unersetzbarer Teil unseres Ökosystems. 80 Prozent unserer heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind  auf die Blütenbesucher angewiesen. Seit Jahren aber wird ein dramatischer Rückgang der Bienen- und Insektenpopulationen beobachtet.

Viele Wildbienenarten sind bereits vom Aussterben bedroht. Ein Grund: Durch die industrielle Landwirtschaft und die Flächenversiegelung finden die Bestäuber nicht mehr genug Nahrung und Nistplätze.

Deshalb haben wir unser Projekt „Mitschwärmen!“ gestartet: Wir legen Blühsäume an, erhöhen die Artenvielfalt auf Wiesen, pflanzen verstärkt früh- und spätblühende Sträucher und schaffen Überwinterungsquartiere aus Totholz. Imkern stellen wir nahrungsreiche Standorte zur Verfügung. Wir kooperieren mit wissenschaftlichen Instituten und leisten wertvolle Umweltbildungsarbeit.
Auch unsere Pächter wollen wir zum Mitschwärmen gewinnen. Viele sind schon sehr aktiv.
Wie auch Sie mitschwärmen können, erfahren Sie in unserem Flyer.

Weitere Informationen und Hilfe:

Infos zu Hautflüglern

Maßnahmen für Wildbienen

Nisthilfen bauen

Artenliste für bienenfreundliche Pflanzen

Beratung bei Probleme mit Bienen, Wespen oder Hornissen: Hymenopterenschutz, Dr. Melanie von Orlow Tel.: 0163 – 6 85 95 96